SPRACHEN BILDEN CHANCEN - Innovationen für das Berliner Lehramt

In Kürze finden Sie hier Dokumente im PDF-Format zu folgenden Unterpunkten:

1. Einleitung

1.1. Ziele, Adressat*innen, Vernetzung

1.2. Begrifflichkeiten

 

2. Fachübergreifende Informationsmaterialien

2.1. Wissen über Sprache(n) und Zweitspracherwerb

2.1.1. Schulrelevantes Wissen über die Struktur des Deutschen im Vergleich mit anderen Sprachen

2.1.2. Konzeptionelle Mündlichkeit und konzeptionelle Schriftlichkeit

2.1.3. Register und Variation – Bildungssprachliche Charakteristika des Deutschen, Fachsprache(n), “Stolpersteine”

2.1.4. Grundsätzliches zum Zweitsprachenerwerb

2.1.5. Wortschatz und Wortschatzarbeit im Fachunterricht

2.1.6. Lexikogrammatik – Lernen in Chunks

2.1.7. Diagnostik von L2-Erwerbsprozessen/L2-Aneignung

2.2. Textrezeptionsprozesse sprachbildend gestalten

2.2.1. Lesen als Prozess

2.2.2. Lesestile, Lesestrategien, Lesetechniken

2.2.3. Besonderheiten beim Lesen in der Zweitsprache Deutsch

2.2.4. Das Lesen von Sachtexten in den Fächern unterstützen

2.2.5. (Fach)wortschatz und Fachkonzepte beim Lesen erschließen

2.3. Textproduktionsprozesse sprachbildend gestalten

2.3.1. Schreiben als Prozess

2.3.2. Schreibdidaktik, Schreibanlässe und Schreibaufgaben in den Fächern

2.3.3. Das Schreiben in der Zweitsprache Deutsch unterstützen

2.3.4. Wortschatz und Fachwortschatz verwenden

2.3.5. Schriftliches Fehlerfeedback

2.4. Sprachbildende Unterrichtskommunikation

2.4.1. Lehrsprache und ihre Bestandteile, Lehrkräfte als Sprachvorbild

2.4.2. Interaktionen im Unterricht, Diskursformen und mündliche “Textsorten”

2.4.3. Micro-Scaffolding

2.4.4. Impulsgebung und Aufgabenstellungen für mündliche Äußerungen von SuS

2.4.5. Mündliches Fehlerfeedback

2.5. Sprachbildung und Unterrichtsgestaltung

2.5.1. Fehler und Fehlerkultur

2.5.2. Sprachbildende kompetenzorientierte Lernaufgaben

2.5.3. Scaffolding, SIOP etc.

2.5.4. Prozessorientierung durch Aufgaben