SPRACHEN BILDEN CHANCEN - Innovationen für das Berliner Lehramt

Über die Phasen hinweg ist die Berliner Lehrkräftebildung von zahlreichen Maßnahmen für Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache geprägt, die in Zukunft stärker aufeinander abgestimmt werden sollen. Vier Veröffentlichungen dokumentieren den Ist-Zustand sowie im Projekt entwickelte Perspektiven der phasenübergreifenden Weiterentwicklung:

  1. Informationen über Rahmenbedingungen und Inhalte der DaZ-Module an den Berliner Universitäten (FU, HU und TU) werden im Dokument „Die DaZ-Module an den drei Berliner Universitäten – ein Überblick“ (Darsow & Wagner, 2015) zugänglich gemacht.
  2. Angebote und Maßnahmen in allen drei Phasen der Lehrkräftebildung werden in „Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache in der Berliner Lehrkräftebildung: Eine Bestandsaufnahme“ (Jostes (Koord.), 2016) detailliert dokumentiert.
  3. Mit dem Ziel einer besseren Verzahnung der vielfältigen Angebote wurde als Grundlage für inhaltlichen Austausch und Abstimmung das „Rahmenmodell für Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache in der Berliner Lehrkräftebildung“ (Jostes; Darsow; Schallenberg & Sieberkrob, 2017) entwickelt.
  4. Als Vorschlag für die Weiterentwicklung der DaZ-Module wurde dieses „Phasenübergreifende Ausbildungskonzept für Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache in der Berliner Lehrkräftebildung“ unter Einbezug theoretischer Modelle und der Evaluationsergebnisse exemplarisch für die universitäre Ausbildung (erste Phase) ausgearbeitet (Jostes (Hrsg.), 2017).