SPRACHEN BILDEN CHANCEN - Innovationen für das Berliner Lehramt

Am 15.01.2016 fand an der Humboldt-Universität zu Berlin ein Workshop zum Thema „Universitäre Lehrmaterialien für sprachbildenden Unterricht in den Grundschulfächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht“ statt. Impulsvorträge von Herrn Prof. Apeltauer („Wortschatz- und Bedeutungserwerb in der Erst- und Zweitsprache“), Herrn Prof. Leiss („Sprache im Fachunterricht!? Zur Rolle von sprachlichen Fremdkörpern im Rahmen der Kompetenzorientierung“) und Frau Prof. Redder („Sprachbildung im Sachunterricht“) rahmten und inspirierten den intensiven Austausch in den Arbeitsgruppen für die drei Grundschulfächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Die Gesprächsgrundlage bildete in Kooperation mit den Fachdidaktiken entwickeltes Lehrmaterial. Insbesondere wurde besprochen, ob fachliche Ziele noch stärker im Vordergrund stehen müssen und diese noch enger als bisher mit den sprachlichen Lernzielen verknüpft werden sollten. Beschlossen wurden die gemeinsame intensivere Weiterarbeit zwischen dem Projekt und den Fachdidaktiken am Material und eine gemeinsame Erprobung in den fachdidaktischen Lehrveranstaltungen.


Programm
Dokumentation des Workshops
Präsentation von Dominik Leiss: Sprache im Fachunterricht!? Zur Rolle von fachlichen Fremdkörpern im Rahmen der Kompetenzorientierung
Präsentation von Angelika Redder: Sprachbildung im Sachunterricht